Physik-Olympiade

Physikolympiade-Allgemeines

Physikolympiadekurse haben bei uns eine lange Tradition! Prof. Dr. Willitsch hat sich dabei aufgrund seiner jahrzehntelangen und erfolgreichen Durchführung hohe Verdienste erworben! Seit 2008 werden die Kurse von Prof. Suntinger betreut!

Allwöchentlich zwei Stunden findet an unserer Schule ein Physikolympiadekurs statt.
Die Teilnehmer profitieren dadurch, dass sie Fähigkeiten weit über das Schulniveau hinaus erwerben!

Die absolute Spitze liefert sich dann in tagelangen experimentellen und theoretischen Klausuren Matches auf landesweiter, österreichweiter und internationaler Ebene!!

  1. Welches Unternehmen ist nicht überaus interessiert, solche Mitarbeiter in ihren Reihen zu haben?
  2. Kann es eine bessere Vorbereitung auf technisch naturwissenschaftliche Studien geben?

Übrigens bedeutet dieses physikalische Fitnesstraining eine wesentliche Verbesserung der Chancen, Aufnahmsprüfungen an den Universitäten erfolgreich zu absolvieren, wie sie auf den medizinischen Universitäten bereits üblich sind!

Ein gutes Beispiel dazu ist Felix Feiler, der an der MEDUNI in Graz unter tausenden Bewerbern den 4.Platz belegt hat!

Physikolympiade-Unsere Erfolge

Die Erfolgsliste unserer Schüler liest sich wie eine einzigartige Erfolgsstory und wird bislang vor allem durch zwei Schüler geprägt: Michael Pfeifer und Simon Jusner

Und mit Florian Moll steht ein weiterer Schüler in den Startlöchern!

Michael Pfeifer
2013: Erreicht als jüngster Schüler das Österreichfinale der besten 16!
2014: 5.Platz im Finale des Bundeswettbewerbes, Qualifikation zur internationalen Physikolympiade in Astana (Kasachstan)
2015: Sieger des Landeswettbewerbes und 3.Platz beim Bundeswettbewerb, Qualifikation zur internationalen Physikolympiade in Mumbai (Indien)
2016: Sieger des Landeswettbewerbes und
Sieger des Bundeswettbewerbs 1 (Vorausscheidung zum Finale)
2. Platz beim Bundeswettbewerb 2 und Qualifikation zur internationalen Physikolympiade in Zürich
Silbermedaille und bester Österreicher bei der internationalen Physikolympiade in Zürich! Chapeau!

Simon Jusner
2013: 6.Platz beim Bundeswettbewerb
2014: 3.Platz beim Bundeswettbewerb, Qualifikation zur internationalen Physikolympiade in Astana (Kasachstan) und Bronzemedaillengewinn ebenda.

Ikonen der Physikolympiade an unserer Schule

Die folgenden Bilder zeigen die Ikonen der Physikolympiade an unserer Schule!

Multitalent Felix Feiler (2014)
Nachwuchshoffnung Florian Moll (2016)
Rockphysiker und Individualist Simon Jusner (2014)
Superstar Michael Pfeifer (2016)


P.S.

Weitere News zur Physik an unserer Schule erfahren Sie unter
 gsuntinger.jimdo.com

Dort erhalten Sie auch immer wieder aktuelle Informationen zur Physikolympiade
oder auch auf Youtube unter
https://www.youtube.com/channel/UC715LBNmhHkJNdylTqyB63A

PROF. SUNTINGER FREUT SICH ÜBER IHRE ABOs!

 

  • Salcher
  • Fg
  • Kelag
  • Sfa
Back to top