Chinesisch

Vorrangige Ziele des Chinesischunterrichts am Gymnasium sind eine grundlegende Kommunikationsfähigkeit, die Fähigkeit, nicht zu schwierige Texte zu verstehen,sowie ein vertieftes Verständnis der anderen Kultur. Dies erfordert sprachliche und fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten und setzt voraus, daß die Freude am Umgang mit der Sprache und an der Beschäftigung mit der fremden Kultur geweckt und erhalten wird.

6. Klasse, 1. Semester:

Themenbereiche
- Chinesische phonetische Umschrift (Pinyin)
- Teil 1 Schule, Mitschüler und Lehrer
- Teil 2 Meine Freunde und ich

Grammatik
- Erlernen einfacher Sätze, Wortstellung; elementare Wortarten
- wichtige Prädikatsformen; wichtige Attribut- und Adverbialbildungen
- Funktion der Zähleinheitswörter; Zahlen

6. Klasse, 2. Semester:

Themenbereiche
- Teil 3 Meine Familie
- Teil 4 Tages-und Jahreszeiten
- Teil 5 Einblicke in die chinesische Geschichte

Grammatik
- komplexere und erweiterte Sätze
- spezielle Konstruktionen: shi de-Konstruktion, Vergleich u. a.
- Modalverben; unmarkiertes Passiv; Prädikats- und Verbergänzungen I

7. Klasse, 1. Semester:

Themenbereiche
- Teil 6 Essen und Kleidung
- Teil 7 Sport und Gesundheit
- Teil 8 kulturelle Errungenschaften Chinas

Grammatik
- Ausdruck von Zeitbeziehungen und Aspekt
- weitere Attribut- und Adverbialbildungen

7. Klasse, 2. Semester:

Themenbereiche
- Teil 9 Schulsystem in China
- Teil 10 Hobby und Freizeit
- Teil 11 Einblicke in die Neuere Geschichte Chinas ab 1840

Grammatik
- weitere Typen erweiterter Sätze
- weitere komplexe bzw. spezielle Konstruktionen: ba-Konstruktion u. a

8. Klasse, 1. Semester:

Themenbereiche
- Teil 12 Ausbildung und Beruf
- Teil 13 Gesundheit und TCM
- Teil 14 Elemente der Gesellschaftsverfassung zwischen Tradition und Moderne

Grammatik
- Tempus und Aspekt
- Prädikats- und Verbergänzungen II

8. Klasse, 2. Semester:

Themenbereiche
- Teil 15 Kunst und kulturelles Leben in China
- Teil 16 Umweltschutz

Grammatik
- präpositionale Passivbildung
- weitere Attribut- und Adverbialbildungen
- Ausbau des Zahlensystems

Back to top