×

Hinweis

Simple Image Gallery Pro Notice: Flickr photoset does not exist or it's not public.

SOKO Mössinger – Mord in der Schule

Im Juni 2015 öffnete sich für die Unterstufengruppe der Theater Company das erste Mal der Vorhang. Die Schülerinnen und Schüler gaben mit dem Stück „SOKO Mössinger – Mord in der Schule“ ihr Debüt.

Die „Kleinen“ übten fleißig einige Monate lang und führten ihr Stück insgesamt dreimal auf. Vor allem die verschiedenen Arten der Morde kosteten uns viel Mühe und Übung. Außerdem war es sehr anstrengend, die ganze Zeit über zu verheimlichen, wer eigentlich der wahnsinnige Mörder war. Die erste Leiche wird in der Theatergruppe der Schule gefunden. Eine Mitschülerin, die niemand wirklich leiden konnte, wird vergiftet aufgefunden. Sofort kommen die Kommissare und ihr schräger Gehilfe in die Schule. Es scheint festzustehen, dass logischerweise der Gärtner der Mörder ist, wie könnte es auch anders sein. Als weitere Personen ermordet werden, verhärtet sich der Verdacht. Als dann allerdings eines Tages der Gärtner tot aufgefunden wird, sind alle planlos und Panik bricht aus.

Nicht nur begeisterte KlassenkameradInnen, sondern auch zahlreiche Eltern applaudierten zu dem großen Erfolg.

Regie: Romy Schmid

{gallery}https://www.flickr.com/photos/144528354@N07/sets/72157670714048337{/gallery} 

 zurück

  • Salcher
  • Fg
  • Kelag
  • Sfa
Back to top